Wir freuen uns erneut über die Urkunde zum anerkannten Ausbildungsbetrieb. Die Prüfung durch die Handwerkskammer stellt sicher, dass der Betrieb geeignet ist, Lehrlinge auszubilden. Das bedeutet, dass er zum einen die maschinellen und organisatorischen Voraussetzungen erfüllen muss, aber zum anderen auch die fachlichen. Ebenso muss die Person die für die Durchführung der Ausbildung verantwortlich ist die nötige Qualifikationen vorweisen. Neben der fachlichen Eignung muss auch die persönliche Eignung nachgewiesen werden.