Wir freuen uns erneut über die Urkunde zum anerkannten Ausbildungsbetrieb. Die Prüfung durch die Handwerkskammer stellt sicher, dass der Betrieb geeignet ist, Lehrlinge auszubilden. Das bedeutet, dass er zum einen die maschinellen und organisatorischen Voraussetzungen erfüllen muss, aber zum anderen auch die fachlichen. Ebenso muss die Person die für die Durchführung der Ausbildung verantwortlich ist die nötige Qualifikationen vorweisen. Neben der fachlichen Eignung muss auch die persönliche Eignung nachgewiesen werden.

Das Meisterhaft-Siegel der deutschen Bauwirtschaft setzt als geschütztes Qualitätssiegel ein deutlich wahrnehmbares Zeichen bei Auftraggebern für Qualität, Kompetenz und Zuverlässigkeit. Es wird nur an qualifizierte Zimmereibetriebe der Innung verliehen, die sich regelmäßig weiterbilden und zur betrieblichen Eigenüberwachung verpflichten. Wir erreichten dabei 4 Sterne! Somit sind wir erfolgreich zertifiziert mit dem Siegel für nachgewiesene Fachkompetenz und Zuverlässigkeit am Bau.

In unserem Betrieb setzen wir uns für sichere Arbeitsbedingungen ein. Unser Ziel ist es, Unfälle und Berufskrankheiten bestmöglich zu vermeiden. Holzbau Deutschland und die BG BAU bieten deutschlandweit Tagesseminare zum Thema Arbeitssicherheit an. Wir alle wollen sicher/er arbeiten. Deswegen nahmen wir alle am Seminar zur Unfallverhütung teil. Vermittelt wurden praxistaugliche Arbeitsmittel und Verfahren, die das Zimmern noch sicherer und wirtschaftlicher machen. An